download kontakt

Grün­der Coa­ching


Gründer Coaching Ausbildung Hochzeitsplaner

Gut ge­rüs­tet in die Selbst­stän­dig­keit

Hoch­zeits­pla­ner zu sein ist ein ech­ter Traum­be­ruf, der auch in Deutsch­land im­mer be­lieb­ter wird! 

Mit Ih­rer er­folg­rei­chen Aus­bil­dung als Hoch­zeits­pla­ne­rin und Hoch­zeits­pla­ner sind Sie gut ge­rüs­tet, für den Weg in die Selb­stän­dig­keit. Auch hier be­glei­ten wir Sie mit dem Grün­der-​Coa­ching-​Camp.
Las­sen Sie sich ge­zielt bei der Pla­nung Ih­res Un­ter­neh­mens un­ter­stüt­zen. Sie ler­nen al­les Wich­tige über Mar­ke­ting und wie Sie auch mit klei­nem Bud­get er­folg­reich be­kannt wer­den. Wei­ter er­fah­ren Sie al­les Wich­tige in Sa­chen kauf­män­ni­scher Ba­sics: Kos­ten­kal­ku­la­tion, Buch­hal­tung, Steu­ern, Fi­nanz­pla­nung. Auch das Thema „Preise ver­han­deln“ und wie Sie zu­ver­läs­sige Be­zie­hun­gen mit Ih­ren Dienst­leis­tern auf­bauen ge­hört dazu. Al­les vor al­lem be­kom­men Sie Hil­fe­stel­lung und Mo­ti­va­tion, um an sich selbst als Un­ter­neh­mer zu glau­ben – und um ein er­folg­rei­cher Un­ter­neh­mer zu wer­den. Ne­ben Grup­pen-​Ar­beit und Work­shops kön­nen Sie in Ein­zel-​Coa­chings Ihre per­sön­li­chen Fra­gen und viel­leicht Sor­gen be­spre­chen und lö­sen.

Ihre Trai­ne­rin ist sel­ber seit fast 15 Jah­ren Un­ter­neh­me­rin und teilt mit Ih­nen ihr Wis­sen und ver­mit­telt ihre Tricks & Tipps, wie auch Sie mit Spaß und er­folg­reich selb­stän­dig sein kön­nen.
Die­ses Exis­tenz­grün­der-​Camp um­fasst zwei Blö­cke à 2 Tage plus 1h 1:1-Coaching.


 

Ter­mine und Kur­sort:

Kurs 2017

Block 1:
08. /​​ 09. April 2017 in Köln
 
Block 1 be­ginnt mit ei­nem ge­mein­sa­men Abend­es­sen zum Ken­nen­ler­nen am Frei­tag vor­her (7.4.17), die 1:1 Coa­chings wer­den in­di­vi­du­ell ab­ge­spro­chen.

 

Block 2:
29. /​​ 30. April 2017 in Köln 

Kos­ten: 1.890,- €

zzgl. 19% MwSt.


Die In­halte

1. Kauf­män­ni­sches Grund­ver­ständ­nis
- Kos­ten­kal­ku­la­tion des Un­ter­neh­mens
- Ei­ge­ner Fi­nanz­be­darf und Vor­sor­ge­pla­nung
- Schät­zung von Um­satz und Kos­ten pro Jahr
- Stun­den­satz, Ta­ges­satz er­mit­teln
- Steu­er­sätze und Buch­hal­tung
- Li­qui­di­täts­pla­nung
 
2. Ent­wick­lung der Un­ter­neh­me­rin­nen-​Per­sön­lich­keit
- Stär­ken er­mit­teln und „her­aus­po­lie­ren“
- Selbst­bild, Fremd­bild und Rol­len­vor­bil­der
- Netz­werke, Er­folgs­teams
 
3. Mar­ke­ting
- Die Un­ter­neh­me­rin als „Marke“
- USP des Un­ter­neh­mens, Po­si­tio­nie­rung und Fo­kus­sie­rung
- Ideen für Low-​Bud­get-​Mar­ke­ting
- Texte und Gra­fik und De­sign be­auf­tra­gen und be­ur­tei­len
- Ak­quise-​Mög­lich­kei­ten

4. Un­ter­neh­mens­grün­dung
- Rechts­form und Haf­tung
- Um­satz­steuer-​Be­frei­ung
- För­der­mög­lich­kei­ten, Un­ter­stüt­zung in der Grün­dungs- und An­fangs­phase
 
5. Un­ter­neh­me­rin sein
- Rol­len­ver­ständ­nis Un­ter­neh­me­rin
- Preise ver­han­deln
- Um­gang mit Dienst­leis­tern, Ver­bind­lich­keit und Qua­li­tät si­cher­stel­len
 
6. Mo­ti­va­tion, Tipps & Tricks aus dem All­tag ei­ner weib­li­chen Un­ter­neh­me­rin
- Selbst-​Ma­nage­ment und Rou­ti­nen
- ToDo-​Lis­ten, Check­lis­ten und For­mu­lare

 
 

Die Do­zen­tin

Vik­to­ria Ba­len­sie­fen

Un­ter­neh­me­rin mit Schwer­punkt
Busi­ness De­ve­lop­ment und Ak­quise. Trai­ne­rin und Coach.
In­ha­be­rin von „ideale Agen­tur“

In­for­ma­tio­nen

Pa­tri­cia Fol­lesa

Tel (0221) 540 20 80


Fra­gen zum Kurs

Kurs- und Prü­fungs­ab­lauf

Vor­aus­set­zun­gen

An­we­sen­heits­pflicht

Per­spek­tive

Prü­fung

För­der­mit­tel

Fra­gen zur Prü­fung

Was pas­siert wenn ich die Prü­fung nicht be­stehe?

Un­sere Aus­bil­dung schließt mit ei­ner Prü­fung von der IHK zu Köln ab, bei der man selbst­ver-
ständ­lich wie bei je­der ech­ten Prü­fung auch durch­fal­len kann, z.B. wenn man sich nicht an un-
sere Vor­ga­ben hält (also kein ge­schenk­tes oder er­kauf­tes Zer­ti­fi­kat!).
Un­sere ak­tu­elle Durch­fall­quote be­trägt 9%. Bei nicht-​Be­stehen kön­nen Sie die Prü­fung ein­mal
wie­der­ho­len. Be­stehen Sie auch die Nach­prü­fung nicht, kön­nen wir Ih­nen lei­der kein Ab­schluss-
Zer­ti­fi­kat aus­stel­len und Sie nicht in un­se­ren Ver­bund auf­neh­men. In der Prü­fung wird nichts
ver­langt, was Sie nicht zu­vor in un­se­rem Lehr­gang ge­lernt ha­ben.